http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Verzweiflung

Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll. Dabei wollte ich doch einfach nur helfen!

Was passiert ist? Das erzähle ich gerne, liest ja eh niemand, also ist es ja egal.

Ich leite mit einer Freundin ein RPG, welches leider nicht sooo gut rüberzukommen scheint, obwohl es sehr toll ist (hehe, die Story ist ja auch vor über nem Jahr von mir entstanden, also was erwartet man? *sarkasmus pur*). So. Und die Lin ist dort Moderatorin und hat die Aufgaben, die Listen zu aktualisieren, sprich: Seelengefährten, Seelennamen, Fähigkeiten ... sowas halt. Ist auch keine große Sache. Doch da ich dachte, dass sie viel zu tun hätte, wegen der Schule und all das, hab ich ihr die Arbeit abgenommen und es immer regelmäßig aktualisiert, was die Freundin, Mayla, auch ziemlich befürwortet hat, ich mein .. das klingt doch so, oder?

Javane sagt: mal die listen aufgemotz hab

Mayla das Kirschlein sagt: keks geb

Für mich schaut das nicht so aus, als sei es so schlimm, dass ich das eben übernommen habe. Was kann ich auch dafür, dass ich es gerne aktualisiert haben mag, denn mich als Gast auf dem Forum würde mich wundern, wenn nichts aktualisiert ist und deshalb hab ich das gemacht.

Als mich Lin mich dann drauf ansprach, ob ich denn auch die Usertitel erfragt hätte, wenn ich schon ihre Aufgaben mit den LIsten übernommen habe. Ich antwortete wahrheitsgemäß, dass ich dachte, dass sie keine Zeit dafür hätte, also wollte ich ihr helfen, doch was meint sie dann, mir an den Kopf zu schmeißen?

Lin sagte: Bring mich nicht zum lachen.. Wer ist den diejenige, die immer rummault, dass sie keine Zeit hat?? Wenn ich's schaff zu posten, mit anderen zu reden, nebenbei zu lernen, hier Haushalt noch führen, mit Jade oder Fallen über mögliche Plots in meinem RPG zu diskutieren werd ich's ja wohl schaffen solche beschissenen Kleinigkeiten zu übernehmen. Du willst mir nicht helfen, dir ist schlichtweg langweilig Und Steckbrief.. tut mir Leid, dass ich am Mittwoch Mathearbeit geschrieben hab -.- Aber bitte, geh ruhig immer davon aus, dass ich viel zu tun hab nur weil ich mich kaum im Forum blicken lass und mich mit Mayla darauf geeinigt hab diese Kleinigkeiten dann zu aktualiesieren, wenn sich etwas angehäuft hat Ich freu mich schon auf die nächste Ausrede, die ich dann von Mayla zu hören bekommen darf

Als ich das gelesen habe, musste ich mich dazu zwingen, nicht zu heulen, weil ich nicht vor meinem Freund bloß gestellt werden wollte. In meiner Verzweiflung habe ich dann an Mayla einen ... meiner Meinung nach ziemlich fiesen Text geschrieben, dass sie mir das nächste mal gefälligst sagen soll, wenn ich was lassen soll und dass es mir auch wegen ihr scheiße geht. Nachdem ich in der Nacht kein Auge zugemacht habe, hab ich ihr gleich einen Text geschrieben, wo ich mich entschuldigt habe. Hoffentlich nimmt sie die Entschuldigung an, denn ich möchte mich nicht mit ihr streiten. Ich hab sie schon sehr lieb gewonnen, obwohl wir früher etwas Startschwierigkeiten hatten ...

Und dennoch bin ich einfach jetzt nur am heulen, wo mein Freund arbeiten ist, weil ich einfach nicht mehr kann! Es tut mir im Herzen weh, das zu sehen, aber ich möchte nichts mit Lin zu tun haben, wenn sie eh nur denkt, dass ich mit Ausreden ankomme und sie meint, mir wäre einfach nur langweilig und all das ... denn so ist es nicht und ich muss es doch am ehesten wissen.

Eine Ausrede wäre, wenn ich sagen würde: "Ich habe ein Vorstellungsgespräch, deshalb kann ich nicht posten." Aber Lin selbst sieht es wahrscheinlich schon als Ausrede, wenn ich sage, dass mir die Luft raus ist aus dem RPG Chaos².

*seufz* Irgendwie .. fühle ich mich matt. Mir geht es nicht gut, ich bin am verzweifeln und ich möchte mich nicht mit Lin streiten, aber es ist wohl besser, wenn ich erstmal nicht mit ihr rede und nur noch poste .. ja, das ist es wohl, auch wenn ich es nicht will ..

"Ich erbaue eine Mauer um mein Herz, damit niemand mehr rankäme und verletze" - Kälte der Dunkelheit

Ja, das ist noch einer meiner Namen, die allerdings niemand kennt. Ich benutze ihn auch äußerst ungerne und selten, aber ... den Umständen entspechend ... tu ich das.

18.1.08 08:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de